Weiterführung durch Gottfried Skunde

1970 übernahm der Sohn des Firmengründers, Gottfried Skunde, die Leitung des väterlichen Betriebes.